Projekt: DSCVR
Medium: Ausstellung
Jahr: 2015

Konzeption des Ausstellungsstands für mein Masterprojekt DSCVR-Reiseführer des Zufalls zur Diplomausstellung 2015 vom 5. bis 13. Juni 2015 in der Kaskadenhalle des Zürcher Toni Areals. Zur Verfügung standen zwei Wände, sowie optional Sockel, Tische oder Hocker. Das Ausstellungskonzept sollte den Kern von DSCVR erfahrbar machen: das eigenständige und zufällige Entdecken. Die Wände sind übersaht mit aufklappbaren Karten, deren Vorderseite mit scheinbar wahllosen Begriffen, Zahlen und Fragen bedruckt ist und dazu verlockt, die Karten aufzudecken. Neugier und Explorationsdrang werden mit Überraschungen und kurzen Informationen belohnt. Hinter jeder Karte verbirgt sich ein Bestandteil der Diplomarbeit, z.B. eine Begriffserklärung zu DSCVR, was drei Prinzen mit Serendipität zu tun haben oder Bilder von Reisenden, die im Sommer 2014 bereits erste Aufgaben des Reiseführer testeten.

 

Ausstellung_2

Ausstellung_3

Ausstellung_4

Ausstellung_5

Ausstellung_6

Ausstellung_7

Ausstellung_8

Ausstellung_9

Ausstellung_10

Ausstellung_11

 

Einladung zur Diplomausstellung 2015

Ausstellung

 

Erster Grundriss des Ausstellungsstands

Ausstellung_12